Vanilla Cupcakes | Schokotorte mit Ganache | Sommer-Cupcakes

So langsam traue ich mich ja auch an die aufwendigeren Sachen.

PicMonkey Collage

 

Vanilla Cupcakes

Die waren noch realtiv einfach, und waren im Geschmack vor allem nicht so abartig süß, wie die ganzen anderen Cupcakes, die ich bisher gemacht habe. Also ich habe wirklich gar nicht gegen diese richtig süßen Sachen, aber meine Familie hat da leider eine andere Meinung. Aber, mein Gott, man soll die ja auch nicht runterschlingen, sondern Bissen für Bissen genießen. Mann!

 

Schokotorte mit Ganache

Hach, was das ein Spaß! Der Teig war ein ganz normaler Schoko-Biskuitboden, der dann in drei Schichten geschnitten wurde. Das wäre fast daneben gegangen, aber ich konnte die einzelnen Böden dann doch noch vor dem Durchbrechen retten.

Dann kam zwischen die drei Böden eine Schicht Ganache, also eine gleichmäßige Mischung aus Sahne und geschmolzener Schokolade. Am Schluss kam nochmal ne dicke Schicht obendrauf. Über Nacht im Kühlschrank wurde das dann auch richtig schön fest und bildete eine fast schon glatte Oberfläche. Das Puderzucker-Muster hat dann nicht so geklappt, wie ich mir dasvorgestellt hatte, aber ich übe das ja noch.

 

Sommer-Cupcakes

Uuuh, Sommer-Cupcakes im Frühling! Die Cupcakes an sich waren hier jetzt nicht so die Schwierigkeit, die haben wieder ganz normal funktioniert. Ich habe mich nur mal an eine andere Anordnung beim Icing gewagt. Und ich finde es gar nicht schlecht.

Die eigentliche Arbeit waren aber die Schmetterlinge und Blüten, die ich aus Blütenpaste geformt habe, welche ich auch selbst hergestellt habe. Das war echt eine scheiß Arbeit. Aber für meinen ersten Versuch bin ich eigentlich ganz zufrieden. 🙂

Advertisements

Lavender Cupcakes

PicMonkey Collage

Die sind aus einem Buch, das ich zum Geburtstag bekommen habe. Die waren nicht ganz so süß.

Ich mag diesen Lavendel-Geschmack aber total gerne, und das Rezept hat auch echt gut geklappt, von daher werde ich aus diesem Buch wohl noch einige Sachen ausprobieren.

(Entschuldigt bitte, dass ich heute nochmal weniger dazu schreibe als sonst, aber ich muss meine To-Do-Liste abarbeiten.)

 

Chocolate and Sour Cream Cake

#35 – Chocolate and Sour Cream Cake (Chocolate)

Dieser Kuchen war von meinen letzten so ziemlich der beste, und das obwohl er recht simpel war. Im Teig war geschmolzene Schokolade und Himbeeren, zwischen die beiden Hälften wurde dann nochmal ordentlich Himbeermarmelade geschmiert. Und das hat total gut geschmeckt. Es war einfach etwas Besonderes, und das hatte ich nicht erwartet.

Man merkt an meine Wortwahl und an der Länge meiner Einträge vielleicht, dass ich jetzt echt keinen Bock mehr habe. Also bitteschön, hier kommt das Foto!

PicMonkey Collage5

Carrot Cake Cupcakes

#29 – Carrot Cake Cupcakes (Cupcakes)

Oh Gott, mein letzter Blogeintrag ist schon wieder soo lange her! Es tut mir leid es tut mir leid es tut mir leid!

Diese Cupcake habe ich am Geburtstag meiner Mutter im Januar gebacken. Und ich finde, dass sie mir echt gut gelungen sind, auch das Frosting und alles. Sehr hübsch. Okay, eigentlich ging es nur darum, alles gleichmäßig und sauber anzuordnen, da ich die Karotten so ja schon fertig gekauft hatte.

Aber da ich eh nicht die ruhigsten Hände habe, bin ich ganz zufrieden.

Diese Beerentörtchen im Hintergrund habe ich übrigens nicht selbstgemacht, die sind aus der Tiefkühltruhe. Ich wollte die eigentlich auch gar nicht auf dem Foto haben, aber dann waren die halt schon alle so auf dem Etagere angeordnet und… ja.

PicMonkey Collage1