Shoe and Handbag Biscuits | Lebkuchen Hearts | Hundeknochen

#25 – Shoe and Handbag Biscuits (Biscuits and Cookies)

#26 – Lebkuchen Hearts (Biscuits and Cookies)

I – Hundeknochen

Die „Hundeknochen“ stehen nicht im Buch, das ist ein Rezept meiner Oma. Deshalb hab ich die auch mit einer anderen Zahl gekennzeichnet.

Für Shoe and Handbag Biscuits verwendet man eigentlich einen normalen Mürbteig, allerdings habe ich statt Vanille-Aroma dieses Mal Extrakt benutzt – und das schmeckt so gut! Ich hab wirklich nicht gedacht, dass man den Unterschied so stark merkt. Aber mit dem Vanille-Extrakt schmecken die Kekse richtig natürlich, eben nicht nach Chemie.

Die Lebkuchen Hearts schmecken auch echt gut ich hab nicht gedacht, dass ich die so gut hinbekomme. Der Teig war allerdings ein wenig schwer zu verarbeiten, da er sich nicht so einfach hat ausrollen lassen.

Shoe and Handbag Biscuits - Lebkuchen Hearts - Hundeknochen

Der Zuckerguss auf den Lebkuchen-Herzen wurde übrigens in den seltensten Fällen so unversehrt, ich hab jetzt nur die geglücktesten Exemplare rausgesucht.

Advertisements

Chocolate and Treacle Biscuits

#10 – Chocolate and Treacle Biscuits (Biscuits and Cookies)

Eigentlich habe ich diese Kekse nur gebacken, um jeweils ein Gebäck aus jeder Kategorie gebacken zu haben. Diese Kekse sind auch relativ einfach. Die exotischste Zutat ist hier schwarzer Rübensirup.

Sie schmecken aber ziemlich gut, auch wenn die jetzt halt ausnahmsweise mal keinen besonders außergewöhnlichen Geschmack haben. Die schmecken einfach nur so gut. Und die sind auch schon alle weg.