Wasabi and White Chocolate Cupcakes with Salted Caramel Icing

#39 – Wasabi and White Chocolate Cupcakes with Salted Caramel Icing (Cupcakes)

Nicht gut. Gar nicht.

Deshalb habe ich hiervon auch kein Bild. Die Zubereitung war echt einfach und auch das Icing hat gut geklappt.

Und dann hatte ich probiert. Gar nicht gut. Nein, wirklich. Wasabi und Cupcakes ist für mich keine gute Kombination. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Aber es war echt eklig. Nein, wirklich.

B-List Chocolate Chip Cupcakes

#37 – B-List Chocolate Chip Cupcakes (Cupcakes)

#37

Hach, wie ich es liebe mit der Tülle zu arbeiten! Die wurden wieder so furchtbar zauberhaft, auch wenn das Frosting diesmal etwas weicher war und deswegen leichter verlaufen ist. Aber trotzdem bin ich sehr zufrieden.

Sie waren wieder ziemlich süß, wenn auch nicht so süß wie die letzten. Der Schokoteig ansich war schon lecker, aber in Kombination mit dem Frosting war der gesamte Cupcake dann echt super! Das ist echt ein super Rezept, das ich sicherlich wieder mal machen werde. Aber ich bin ja jetzt eh erst bei Nummer 37 von 80. Von daher wird es wohl noch dauern, bis ich mich wieder mal an das Rezept wage.

Consistently Reliable Cupcakes

#36 – Consistently Reliable Cupcakes (Cupcakes)

PicMonkey Collage

 

Ernsthaft, ich bin so stolz! Bisher habe ich noch nicht viele Cupcakes gemacht, aber das Icing sah da meistens nicht so toll aus. Das lag allerdings wohl an der minderwertigen Qualität der Spritzbeutel, die ich bisher verwendet hatte.

Ich habe mir jetzt aber eben neue gekauft, und mit denen funktioniert das Icing total gut. Und ich bin wirklich vollkommen zufrieden mit dem Ergebnis. Vor allem macht mir das riesigen Spaß.

Der Geschmack dieser Cupcakes ist jetzt relativ gewöhnlich, allerdings sind sie echt wahnsinnig süß. Ich hatte damit jetzt kein Problem, eher die Leute, denen ich welche davon gegeben habe.

Wie gesagt, es hat mir total viel Spaß gemacht, die zu dekorieren, und deshalb habe ich beschlossen, dass ich mich nun auf Cupcakes spezialisieren werde. Yay!

Carrot Cake Cupcakes

#29 – Carrot Cake Cupcakes (Cupcakes)

Oh Gott, mein letzter Blogeintrag ist schon wieder soo lange her! Es tut mir leid es tut mir leid es tut mir leid!

Diese Cupcake habe ich am Geburtstag meiner Mutter im Januar gebacken. Und ich finde, dass sie mir echt gut gelungen sind, auch das Frosting und alles. Sehr hübsch. Okay, eigentlich ging es nur darum, alles gleichmäßig und sauber anzuordnen, da ich die Karotten so ja schon fertig gekauft hatte.

Aber da ich eh nicht die ruhigsten Hände habe, bin ich ganz zufrieden.

Diese Beerentörtchen im Hintergrund habe ich übrigens nicht selbstgemacht, die sind aus der Tiefkühltruhe. Ich wollte die eigentlich auch gar nicht auf dem Foto haben, aber dann waren die halt schon alle so auf dem Etagere angeordnet und… ja.

PicMonkey Collage1

Red Velvet Cupcake Swirls

#17 – Red Velvet Cupcake Swirls (Cupcakes)

Die sehen leider nicht ganz so hübsch aus. Zuerst habe ich den Fehler gemacht, die nicht zu fotografieren, bevor ich die zu meinen Großeltern mitgenommen habe. Zuhause hatte ich dann nur noch zwei übrig.

Außerdem hat das mit dem „swirlen“ nicht so gut geklappt, was an den sehr dünnen Papierförmchen lag. Eigentlich sollte man die Schokomasse mit der Frischkäseschicht mithilfe eines Zahnstochers leicht vermischen, aber die Förmchen haben sich leider so stark deformiert, dass ich das nur beim ersten machen konnte. Deshalb ist der Großteil der Cupcakes auch immer noch hell.

Aber ja, darauf kommt es ja nicht nur an. Geschmeckt haben sie nämlich echt gut. Und es hätte schlimmer enden können.